EN
DE

Zwölf Neuinfektionen wurden im Ilm-Kreis gemeldet

Mit Stand vom 30. Oktober 2020 sind dem Landratsamt 300 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion bekannt. Dem Gesundheitsamt wurden in den vergangenen 24 Stunden zwölf Neuinfektionen gemeldet. Die derzeit 51 aktiven Fälle und deren Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Das Gesundheitsamt ermittelt weiter unter den Kontaktpersonen und macht Abstriche. 242 der bestätigten Fälle gelten als genesen, sieben sind verstorben. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden vier Verdachtsfälle isoliert behandelt. 309 Kontaktpersonen der Kategorie 1 befinden sich derzeit in Quarantäne und werden vom Gesundheitsamt täglich betreut.

Seit Donnerstag hat das Gesundheitsamt 125 Abstriche gemacht. Zu den 13 neuen Fällen gibt es keine besonderen Vorkommnisse. Sie sind in privaten Bereichen beziehungsweise im Kontaktpersonenbereich aufgetreten.