EN
DE

Gründen und Innovationen in Ilmenau – Gründertalk und Ilmkubator Stammtisch am 1. Juli

Der Gründertalk richtet sich an Unternehmer und Start-ups aus Thüringen. Ausdrücklich sind auch alle Gründungsinteressierten und Neugierigen aus Universität und Stadt willkommen.

Der Ilmkubator Gründerservice lädt Interessierte ein zum Gründertalk am Donnerstag, 1. Juli 2021. Unter dem Thema „Gründen und Innovationen in Ilmenau“ treffen sich ab 14.30 Uhr Gründerinnen und Gründer, Unternehmer und Start-up-Akteure aus Ilmenau, um miteinander ins Gespräch zu kommen und Ilmenau als Standort innovativer Gründungen zu präsentieren.

Was zeichnet Ilmenau als Innovationsstandort aus, wie können Gründer noch besser unterstützt werden und wie soll die Ilmenauer Gründerszene in ein paar Jahren aussehen? Diese Fragen diskutieren Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Gäste aus der lokalen Start-up-Szene in zwei kurzweiligen Paneldiskussionen. Darüber hinaus finden auch interaktive Start-up-Präsentationen statt, in denen sich technologieorientierte Start-ups aus dem Umfeld der TU Ilmenau vorstellen, die im letzten Jahr gegründet haben. Berichtet wird aus dem Prozess der Gründung, es werden Produkte und Dienstleistungen vorgestellt und Kontakte geknüpft. Zuschauerinnen und Zuschauer können mit den Gründern ins Gespräch kommen und Fragen stellen.

Agenda:

  1. 14.30 Uhr: Begrüßung durch Vertreter von Universität, Stadt Ilmenau und Ilm-Kreis
  2. 15.00 Uhr: Paneldiskussion „Ilmenau als Gründungs- und Innovationsstandort“, u.a. mit den Geschäftsführern der Ilmsens GmbH und 4FriendsOnly.com Internet Technologies AG
  3. 15.50 Uhr: Start-up Präsentationen 1: u.works GmbH, eCeramix GmbH, EXIST-Projekt NOVU AI
  4. 16.15 Uhr: Start-up Präsentationen 2: tediro GmbH, Grace Cloud Gmbh, KupTec UG (haftungsbeschränkt)
  5. 16.45 Uhr Paneldiskussion „Ilmenau als Gründungsort der Zukunft“, u.a. mit dem Wirtschaftsförderer der Stadt Ilmenau, TGZI-Leiter Rüdiger Horn und Gründungsgeflüster
  6. 17:30 Uhr: Abschluss und Übergang zum Ilmkubator.connects Gründerstammtisch (ab 18 Uhr)

Der Gründertalk richtet sich an Unternehmer und Start-up-Akteure aus Thüringen und lädt ausdrücklich auch alle Gründungsinteressierten und Neugierigen in Universität und Stadt ein, teilzunehmen. Im Gründertalk entstandene Gespräche können anschließend beim Ilmkubator.connects Gründerstammtisch vertieft werden. Die Veranstaltungen finden hybrid statt und werden über das Videokonferenztool Cisco Webex übertragen. Weitere Informationen zum Gründertalk erhalten Sie per E-Mail an ilmkubator@tu-ilmenau.de.

Der Ilmkubator ist der Gründerservice der TU Ilmenau und wird in der Linie EXIST-Potentiale vom BMWi und EXIST gefördert. Der Ilmkubator unterstützt in Zusammenarbeit mit seinen Partnern in allen Phasen der Selbstständigkeit – ganz gleich, ob bisher lediglich eine Idee besteht, schon ein konkretes Gründungsvorhaben vorliegt oder der Gründungsprozess bereits im Gange ist. Das Leistungsportfolio umfasst neben der klassischen Gründungsberatung auch intensive Coachings, Qualifizierungs- und Lehrangebote, Netzwerkveranstaltungen, Kontaktvermittlung und Zugang und Beratung zu Fördermöglichkeiten.