EN
DE

Die Einrichtungen im Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt behalten bis Ende Januar ihre Öffnungszeiten bei

Der Kulturbetrieb Arnstadt ist mit unveränderten Öffnungszeiten in das neue Jahr gestartet. Diese sollen vorerst bis zum 31. Januar bestand haben.

Das Ensemble des Prinzenhofes, der Liebfrauenkirche und der alten Papiermühle in der Arnstädter Altstadt. Foto: wr

Das Schlossmuseum Arnstadt ist aktuell Donnerstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Jeden Dienstag und Mittwoch besteht die Möglichkeit, das Schlossmuseum im Rahmen einer Stadtführung zu besuchen. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor der Tourist-Information auf dem Marktplatz. Die Tourist-Information Arnstadt ist Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und Sonnabend von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Jeden Freitag bietet die Tourist-Information um 18 Uhr eine öffentliche Lichterführung an.

Die Bibliothek im Prinzenhof kann Dienstags von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr sowie Donnerstags von 13 bis 18 Uhr besucht werden. Der Abholservice ist nach Terminvereinbarung an allen Wochentagen möglich. Ausleihwünsche sollen mindestens einen Tag zuvor telefonisch (03628 640718) oder per E-Mail an bibliothek@kulturbetrieb-arnstadt.de angemeldet werden. Außerdem bietet die Bibliothek ein großes Spektrum an digitalen Angeboten – von E-Books bis zu Filmen und Serien auf www.filmfriend.de. Hier sind mehr als 3.500 Spielfilme, Dokus und Kinderfilme kostenlos abrufbar. Und jährlich kommen etwa 300 neue Titel dazu.

Ein Ausflug zum Tierpark  Fasanerie ist an 365 Tagen im Jahr möglich. Der Tierpark ist täglich von 9 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass ist um 15.30 Uhr.

Zur Stadt Arnstadt