EN
DE

Messe Forum Bauen: Interesse ist ungebrochen

LEG-Geschäftsführerin Sabine Wosche bilanzierte die 16. Auflage der Fachbaumesse Forum Bauen in Erfurt: „Unser jährliches Forum Bauen ist ein guter Gradmesser für die Nachfrage nach Immobilien in Erfurt und den umliegenden Kommunen. Die Aussteller haben auch in diesem Jahr bei den Gästen viel Interesse am eigenen Heim verzeichnet.“ Weiter sagte die LEG-Geschäftsführerin: „Spürbar ist trotz der steigenden Preise die große Attraktivität innerstädtischer Lagen. Dargelegt wurden aber auch Optionen für die Eigentumsbildung im eher ländlichen Raum. Dieser bietet gerade auch für Familien mit geringerem Einkommen Chancen auf Finanzierung und Verwirklichung des Vorhabens, zumal die Angebote in der Stadt immer knapper werden.“ Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten auf der Veranstaltung die Chance, sich im comcenter Brühl umfassend rund um das Thema Hausbau zu informieren. Wie die Aussteller berichteten, war die Qualität der Gespräche sehr erfreulich, die meisten Gäste kamen mit sehr konkreten Anfragen und nutzten intensiv die Möglichkeit, sich zu informieren.

Wissenswertes erfuhren die Besucherinnen und Besucher an den Ständen zu Fragen des Grundstücks- und Hauskaufs, zur Ausstattung, energetischen Sanierung oder Finanzierung. Im Rahmen des vielseitigen Vortragsprogramm referierten Baufachleute, Notare, Finanzierungsexperten und Unternehmer über Fördermöglichkeiten, Finanzierungsfragen sowie Aspekte der Nachhaltigkeit beim Bau. Für das leibliche Wohl sorgte der Lounge-Bereich mit Catering; die kleinen Gäste betreute wie in den vergangenen Jahren der Family Club. Die LEG plant für das kommende Jahr die 17. Ausgabe des Forum Bauen.