EN
DE

Jungforschertage am Schülerforschungszentrum Ilmenau

Vom 6. bis 10. August 2018 lädt das Schülerforschungszentrum Ilmenau wieder zu Jungforschertagen ein. Die Veranstaltungen finden im Haus M der TU Ilmenau auf dem Campus, Raum 607 statt. Am 6. und 7. August 2018, steht von 9.30 bis 15 Uhr das Thema „Guck nicht nur in die Röhre ...“ auf dem Programm.  Mithilfe von Spiegeln und Linsen werden die Gesetze der Reflexion und Lichtbrechung selbst erforscht, um mit den Ergebnissen die Strahlenverläufe in Optiken und Bildlagen von Objekten zu verstehen. Mit diesem neuen Wissen erfolgt eine Auswahl der benötigten Einzelteile für ein Fernrohr, das dann zusammengesetzt wird. Mit diesem Fernrohr werden erste Beobachtungen durchgeführt und verschiedene Einsatzfelder praktisch erprobt.

„Programmiere dein eigenes Spiel“ lautet das Thema am 8. August 2018 von 9.30 bis 15 Uhr. Mithilfe des kleinen Roboters Calliope kann das Thema Programmierung entdeckt werden. Und nach wenigen Minuten besteht bereits die Möglichkeit, eigene Programme zu schreiben und auszuprobieren. Am 9. und 10. August 2018, 9.30 bis 15 Uhr, heißt es dann: „Lichtorgel - wie dir das Licht zuhören kann!“ Einfach nur Licht an- oder ausschalten ist zu langweilig? Besser ist eine wirklich einzigartige Beleuchtung für das Zimmer. In dem Workshop wird eine Lampe gebaut, die bei jedem Ton in einer anderen Farbe leuchtet. Wenn Musik erklingt entsteht so eine einzigartige Beleuchtung, die perfekt zu jedem Lied passt. Mit etwas Löterfahrung ist die Lichtorgel eine gute Herausforderung. Dabei wird viel Wissen über Akustik, Lichttechnik und den Aufbau von Schaltungen vermittelt.