EN
DE

Interkulturelle Wochen im Ilm-Kreis: Vielfalt verbindet

Wie in jedem Jahr finden auch im Ilm-Kreis im September die Interkulturellen Wochen statt. Sie dauern noch bis zum 28. September 2018 an. Es sind insgesamt 84 Veranstaltungen in verschiedenen Orten des Kreises geplant: 25 in Arnstadt, 13 in Ilmenau, 29 in Stadtilm, elf in Ichtershausen, vier in Geraberg und je eine in Großbreitenbach und in Holzhausen. Die Angebote richten sich an Kinder in Kindertagesstätten (elf Veranstaltungen), Schüler in Grundschulen (43 Veranstaltungen), Schüler in Regelschulen (13 Veranstaltungen), Schüler in Förderschulen (vier Veranstaltungen) und alle Bewohner des Ilm-Kreises (18 Veranstaltungen).

Ein Dankeschön gilt Miriam Kruppa, der Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge in Thüringen und der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau für ihre finanzielle Unterstützung und natürlich auch allen Trägern und Akteuren, die sich bei der Planung und Vorbereitung dieses vielseitigen und umfangreichen Programms wieder intensiv eingebracht haben. Das Motto der Interkulturellen Woche lautet in diesem Jahr (wie auch im letzten Jahr): Vielfalt verbindet.