EN
DE

Media Event: Digitale Transformation eines Maschinenbauers

Die Fernseh- und Kinotechnischen Gesellschaft, Regionalgruppe Thüringen, und das Institut für Medientechnik der TU Ilmenau laden am Dienstag, 4. Dezember 2018, zur nächsten Veranstaltung in der Vortragsreihe Media Event ein. Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr im Kirchhoffbau der TU Ilmenau, Kirchhoff-Hörsaal 1, Gustav-Kirchhoff-Straße 1, 98693 Ilmenau. Den Vortrag zum Thema „Die Digital Transformation eines Maschinenbauers zu einem Technology Solution Provider des 21. Jahrhunderts – A Journey“ hält Karsten Trautvetter, Produktmanager Bystronic Maschinenbau GmbH, Gotha.

Der Fortschritt des deutschen Maschinenbaus wird besonders von der vierten industriellen Revolution, der Industrie 4.0, vorangetrieben. Durch Digitalisierung, Globalisierung und zunehmende Vernetzung befindet sich dieser ursprünglich aus dem Handwerk stammende Industriezweig im Wandel und wird stets mit neuen interdisziplinären Herausforderungen konfrontiert. Es werden keine einfachen Maschinen mehr gebaut, sondern komplexe und weitestgehend automatisierte Lösungssysteme entwickelt, die individuell auf die Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind. Durch die Verknüpfung von Informationstechnik und industrieller Produktion im Rahmen der Industrie 4.0 sollen Wertschöpfungsketten optimiert werden. 

Bystronic als ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Lösungen für die Blechbearbeitung legt den Fokus auf die Automation des gesamten Material- und Datenflusses der Prozesskette Schneiden und Biegen. Ohne die von den Maschinen hergestellten Biegeteile könnte kein Auto oder Flugzeug gebaut werden. Der Vortrag nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise des Wandels der Branche, beginnend bei der Expansion des Gothaer Unternehmens über die Anwendung von Industrie 4.0-Konzepten und die Erprobung von innovativen multimedialen Technologien bis hin zu den Visionen, die mit wissenschaftlicher Unterstützung eines Tages Realität werden könnten.