EN
DE

Vielfältige Schulformen und Ausbildungsberufe sowie Fachkabinette und Werkstätten kennenlernen

Das Staatliche Berufsschulzentrum Arnstadt-Ilmenau lädt am Sonnabend, 2. März, am Standort Ilmenau, zum Tag der offenen Tür ein.

Das Staatliche Berufsschulzentrum Arnstadt-Ilmenau bietet jungen Leuten auf der Suche nach der passenden Ausbildung Orientierung und Beratung zum Tag der offenen Tür. Foto: SBSZ Arnstadt-Ilmenau

In Vorbereitung auf das neue Lehr- und Ausbildungsjahr führt das Staatliche Berufsschulzentrum Arnstadt-Ilmenau am 2. März 2019, von 9 bis 12 Uhr wieder einen Tag der offenen Tür durch. Wir freuen uns, an diesem Tag in Ilmenau, Am Ehrenberg 1, alle Interessenten, vor allem die Regelschüler der 8. bis 10. Klassen mit ihren Eltern, in modernen Fachkabinetten, Unterrichtsräumen und Werkstätten begrüßen zu können. Während dieser Zeit stehen alle Lehrerinnen und Lehrer für eine Beratung zur Verfügung. Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulformen und Ausbildungsrichtungen berichten über ihre Erfahrungen.

Bewerbungsunterlagen können abgegeben werden

Am Standort Ilmenau des Staatlichen Berufsschulzentrums Arnstadt-Ilmenau können die Allgemeine Hochschulreife im beruflichen Gymnasium in den Fachrichtungen Wirtschaft und Technik sowie die Fachhochschulreife in den Fachrichtungen Wirtschaft/Verwaltung und Gesundheit/Soziales erworben werden. Auch der Haupt- und der Realschulabschluss können nachgeholt werden. Schülerinnen und Schüler, welche sich bereits für einen Besuch in einer der angebotenen Vollzeitschulformen entschieden haben, können ihre Bewerbungsunterlagen abgeben.

Ebenfalls werden die Ausbildungsberufe im dualen System vorgestellt. So können sich die Besucher über kaufmännische, Elektro- und Glasberufe, über Mechatroniker sowie Produktionstechnologe und Forstwirt informieren. Zahlreiche Unternehmen und Institutionen bewerben freie Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Branchen. Für eine gastronomische Betreuung vor Ort ist selbstverständlich auch gesorgt.