EN
DE

Termine mit der Ausländerbehörde online vereinbaren

Ab sofort ist die Terminvereinbarung in der Ausländerbehörde des Ilm-Kreises zusätzlich online möglich. Über die Terminvergabe im Internet können Bürgerinnen und Bürger noch einfacher und schneller mit der Behörde in Kontakt treten. Über die Internetseite https://tvweb.ilm-kreis.de/ilmkreis/ können Bürgerinnen und Bürger ab sofort ganz schnell und unkompliziert Termine bei der Ausländerbehörde machen. Im Anschluss an die Reservierung wird der Termin per E-Mail bestätigt und gleichzeitig eine Liste der mitzubringenden Unterlagen zugeschickt.

In der Ausländerbehörde können zum Beispiel folgende Termine online gebucht werden:

  • Anträge auf Ausstellung oder Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis
  • Anträge auf Ausstellung oder Neuausstellung einer Niederlassungserlaubnis
  • Anträge auf Änderung der Auflagen einer Aufenthaltserlaubnis (z.B. Wechsel des Studienganges oder des Arbeitgebers)
  • Anträge auf Ausstellung einer Verpflichtungserklärung (formelle Einladung)
  • Termine für allgemeine Fragen

Daneben erreichen die Bürgerinnen und Bürger die Ausländerbehörde weiter unter Telefon 03628 738580, per Fax 03628 738577 oder per Mail vgo@ilm-kreis.de. Die Ausländerbehörde ist weiterhin wie gewohnt jeden Dienstag zur allgemeinen Sprechzeit (8.30 Uhr bis 11.30 Uhr und 13 Uhr bis 18 Uhr) ohne Termin geöffnet. „Wir bitten jedoch um Verständnis, dass aufgrund der hohen Anzahl von Vorsprachen nicht alle Dienstleistungen an diesem Tag angeboten werden können“, teilt der Amtsleiter der Behörde, Jörg Ludwig, mit. An den anderen Tagen ist eine Vorsprache nur mit einem Termin möglich.

 

Bitte beachten: Die Ausländerbehörde des Ilm-Kreises hat am Dienstag, 19. Februar 2019, in Arnstadt, Schloßplatz 2, verkürzt geöffnet von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13 bis 15 Uhr. Die Ticketausgabe ist bis 14.30 Uhr möglich.