EN
DE

Förderung für marktnahe Pilot- und Best-Practice-Projekte

Einmal jährlich können Projektanträge im Förderprogramm LIFE bei der Europäischen Kommission eingereicht werden. Am 4. April 2019 wurden die diesjährigen LIFE-Ausschreibungen veröffentlicht. Abgabefristen für die Stufe 1 sind im Programmteil „Umwelt“ Mitte Juni 2019 und für Vollanträge im Programmteil „Klima“ Mitte September 2019. In beiden Programmteilen gibt es verschiedene Förderinstrumente beziehungsweise Projektarten, wobei insbesondere die so genannten „Traditionellen Projekte“ für kleine und mittlere Unternehmen interessant sind. Hier werden marktnahe Pilotprojekte, Demonstrationsprojekte, Best-Practice-Projekte oder Informations- und Sensibilisierungsprojekte gefördert. Hier ist eine Einzelantragstellung ist möglich!

Im Programmteil „Umwelt“ ist das Antragsverfahren für alle traditionellen Projekte 2-stufig, das heißt es wird zum ersten Stichtag eine Projektskizze eingereicht. Erst nach positiver Bewertung erfolgt eine Einladung zum Einreichen des Stufe-2-Antrages. Im Programmteil „Klima“ ist das Antragsverfahren für alle traditionellen Projekte 1-stufig. Die Förderquote beträgt je nach Projektart und Programmteil zwischen 55 und 75 Prozent.