EN
DE

Zukunftssommer der Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft

Im Zukunftssommer der Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft (THAK) zwei Workshops an. Am 3. Juli 2019 findet der Workshop „Lego Serious Play – Unternehmen zukunftsfest machen“ statt. Die Veranstaltung beginntv 10 Uhr in der Kreativtankstelle, Veilchenstraße 32, 99092 Erfurt. Welche Eigenschaften sollten zukunftsfeste Unternehmen besitzen, um sich im intensiven Wettbewerb nachhaltig und erfolgreich behaupten zu können? Diese Frage bearbeiten die Teilnehmer unter Einsatz der LEGO® SERIOUS PLAY® Methodik und erproben so ganz praktisch die kreative Problemlösung im Netzwerk. LEGO® ist dabei mehr als nur ein Spielzeug – die LEGO® Materialien dienen vielmehr dem Prototypenbau und der Prototypenentwicklung und fordern die Kreativität der Teilnehmer sowohl kognitiv als auch haptisch heraus. Referent ist Robert Häckl, Geschäftsführer der Executive Mediation GmbH und Trainer für Projekt-, Programm- und Projektportfoliomanagement. Er greift auf Erfahrungen im strategischen Prozessdesign zurück und begleitet Organisationen zur Serviceorganisation.

Am 4. Juli 2019 wird der Workshop „Effectuation“ geboten. Er beginnt 12.30 Uhr im Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx), Gustav-Freytag-Straße 1, 99096 Erfurt. Referentin ist Britta Gossel, wissenschaftliche Mitarbeitern an der TU Ilmenau am Fachgebiet Medien- und Kommunikationsmanagement und außerdem als freie Medienberaterin tätig. Sie ist Mitbegründerin des Dresdener Instituts für Public Relations und war Pressesprecherin des Europäischen Parlaments Brüssel/Straßbourg. Sie setzt sich mit der Frage „Wie gestalte ich die Zukunft mit den Ressourcen die ich habe?“ auseinander. Es geht darum, wie Kreativschaffende in Thüringen ihre eigenen Potenziale besser entdecken und sowohl für sich als auch für ihre Kunden aus allen Branchen ausschöpfen können. Die Teilnehmer werden die Methode Effectuation kennenlernen, sie für sich persönlich und ihre eigene Zukunft als Kreativschaffende sowie für ihre Partner aus der Thüringer Wirtschaft anwenden.