EN
DE

Viele Studierende in Thüringen betrachten den Freistaat als attraktive Region zum Arbeiten

Praxisprojekt der FH Erfurt und der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung zeigt, wie junge Fachkräfte den Thüringer Arbeitsmarkt und Firmenkontaktmessen sehen.

Firmenkontaktmessen in Thüringen sind für Studierende wichtige Treffpunkte zur Karriereplanung. Foto: wr

Studierende in Thüringen betrachten den Freistaat als attraktive Region für ihren beruflichen Einstieg nach dem Studium. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, welche Studentinnen im Rahmen eines Praxisprojektes der Fachhochschule Erfurt mit der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) durchgeführt haben. Von den 104 befragten Studierenden stammten 53 Prozent nicht aus Thüringen; insgesamt 63 Prozent von allen gaben jedoch an, sich für eine Beschäftigung im Freistaat im Anschluss an ihr Studium zu interessieren. 75 Prozent bezeichneten Thüringen als „attraktive Arbeitsregion“. Ziel der Umfrage war es, der ThAFF Anregungen und Ideen zur Optimierung ihrer jährlichen Firmenkontaktmesse academix Thüringen zu geben. 

  

„Die Ergebnisse zeigen unter anderem, dass Thüringen für viele eine erstrebenswerte Option ist – somit bieten wir mit unserer academix, die als eine der wenigen Messen im Freistaat ausschließlich Thüringer Aussteller vereint, weiterhin eine attraktive Plattform für Studierende unserer Hochschulen“, sagt Andreas Krey, Geschäftsführer der LEG, bei der die ThAFF angesiedelt ist: „Unsere speziellen Beratungs- und Serviceangebote auf der Messe können wir noch besser an unsere Zielgruppe anpassen. Die Studie empfiehlt, die Beratung zu Vorstellungsgesprächen mit konkreten Übungen zu ergänzen und noch mehr auf die individuellen Qualifikationen abzustellen. Zudem schlagen die Studentinnen vor, dass die Aussteller verstärkt junge Fachkräfte mit auf die Messe nehmen, die erst vor kurzem von der Uni ins Unternehmen gewechselt sind.“ 

  

Wie die Umfrage ergab, hatten über zwei Drittel der Befragten bereits eine Jobmesse wie die academix Thüringen besucht. Noch vor dem Interesse an konkreten Jobangeboten stand bei den Motiven das Verlangen an erster Stelle, sich beim Messebesuch einen Überblick verschaffen zu können, welche Firmen es gibt. Auf die Frage, was den jungen Menschen bei einem Arbeitgeber besonders wichtig sei, landeten – eine angemessene Vergütung vorausgesetzt – das Arbeitsklima, eine ausgeglichene Work-Life-Balance und die Arbeitsplatzsicherheit ganz vorne.

academix Thüringen – TOP-Karrieremesse 2019

  

Die academix Thüringen wurde jüngst vom Wirtschaftsmagazin Focus-Business unter die 61 besten Firmenkontaktmessen in Deutschland gewählt und erhielt die Auszeichnung TOP-Karrieremesse 2019. Um die Veranstaltung weiter zu optimieren, wartet die 9. academix Thüringen am 21. November 2019 mit einigen Neuheiten auf: Die Messe öffnet an einem Donnerstag statt wie bisher an einem Samstag ihre Tore, und sie wandert von der Messehalle in das Konferenzzentrum der Messe Erfurt, was mehr ihrem Charakter als Gesprächs- und Serviceplattform mit starkem Fokus auf persönlicher Ansprache und Beratung entspricht. Auch wesentliche Ergebnisse der Umfrage seitens der FH Erfurt, die jetzt vorgelegt wurden, werden für Organisation und Ablauf der kommenden academix Thüringen berücksichtigt.

Neben der academix Thüringen zählt die inovailmenau zu den großen Firmenkontaktmessen in Thüringen. Als Karriereforum für Mitteldeutschland ist sie Anziehungspunkt sowohl für international aufgestellte Unternehmen als auch für viele Thüringer Firmen. Alljährlich besuchen tausende Studierende die Messe zum gegenseitigen Austausch mit Firmenvertretern über Karrierechancen. Die inovailmenau findet am 22. und 23. Oktober 2019 in der Campussporthalle Ilmenau statt.