EN
DE

Wertvolle Punkte zur Neuzertifizierung durch den Deutschen Tourismusverband

Für das Team der Tourist-Information Arnstadt ist ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen: direkt vor dem Eingang auf dem Marktplatz stehen jetzt drei Fahrradständer.

Mitarbeiter des Arnstädter Baubetriebshofes haben die Fundamente der Radständer vorbereitet. Foto: Sebastian Keßler, Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Gäste ihre Räder jetzt sicher abstellen und anschließen können“, sagt Sebastian Keßler. Für den Leiter der Tourist-Information sind die neuen Stadtmöbel eine deutliche Verbesserung zur bisherigen Situation: „Oft lehnten Fahrräder an der Fassade des Rathauses oder am Schaukasten vor der Tourist-Info. Dort haben sie auch schon den Fußweg oder den Zugang zur Klingel für Menschen mit Beeinträchtigungen versperrt“, erinnert er sich.

Dass die Fahrradständer noch im Sommer installiert wurden, freut Keßler nicht nur mit Blick auf die aktuelle Radsaison. „Wir stehen kurz vor der Neuzertifizierung für die i-Marke des Deutschen Tourismusverbandes. Die neuen Radständer können wertvolle Punkte bei der Bewertung unserer Servicequalität bringen“ erklärt der. Gleichzeitig richtet er seinen Dank für die Unterstützung an das Bauamt und den Baubetriebshof der Stadt Arnstadt. 

Bevor der DTV die Arnstädter Tourist-Information auf Herz und Nieren prüft, sind noch weitere Verbesserungen geplant. So wurden bereits die technischen Voraussetzungen für ein offenes W-LAN geschaffen. Auch die Sichtbarkeit der Zugänge im Rathaus soll noch vor der Vor-Ort-Prüfung verbessert werden.

„Die Tourist-Information Arnstadt zählt laut DTV zu den besten im Freistaat Thüringen“, so Sebastian Keßler, „Dieses Prädikat wollen wir verteidigen. Zu unseren Dienstleistungen zählen unter anderem regelmäßige Stadtführungen und die Vermittlung von Unterkünften in ganz Thüringen. Viele Arnstädter finden hier regionale Geschenkideen oder kaufen Theater- und Konzertkarten. Seit Mai dieses Jahres haben wir auch drei Mietfahrräder im Angebot.“