EN
DE

Sonderführung durch die Forschungsbibliothek Gotha

Auch in diesem Jahr findet am Reformationstag, 31. Oktober, eine Sonderführung durch die Forschungsbibliothek Gotha der Uni Erfurt statt. Unter dem Titel „Gegen den Antichristen aus Rom – Luthers Frühschriften“ wird Dr. Sascha Salatowsky um 11 Uhr einen Einblick in die Ursprünge der Wittenberger Reformation geben. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Jahre 1517 bis 1520, in denen die Auseinandersetzung mit der Papstkirche eskalierte. Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung per E-Mail unter sascha.salatowsky@uni-erfurt.de wird jedoch bis zum 28. Oktober gebeten.