EN
DE

Die Promotion ist einer der wichtigsten Schritte in der akademischen Karriere

Um Promovierende bei ihrer Qualifizierung als Wissenschaftler zu unterstützen, startet die Technische Universität Ilmenau ein Graduate Center.

Habilitation an der TU Ilmenau mit Erfolg abgeschlossen. Foto: TU Ilmenau/Chris Liebold

Das Graduate Center dient als zentrale Koordinations-, Beratungs- und Serviceeinrichtung für alle Nachwuchswissenschaftler an der TU Ilmenau und wird zum Wintersemester 2019/20 am heutigen 28. Oktober eröffnet. Das Graduate Center bündelt und koordiniert Angebote für Nachwuchswissenschaftler aus dem In- und Ausland und fördert die Entwicklung ihrer Kompetenzen, die interdisziplinäre Zusammenarbeit und das persönliche Engagement. Neben Information und Beratung rund um das Thema Promotion und Habilitation gehört vor allem ein breites Spektrum an Veranstaltungen und Kursen zur fachübergreifenden Weiterqualifizierung zum Angebot.

Die darin vermittelten Inhalte sollen den Nachwuchswissenschaftlern, ergänzend zu ihren eigentlichen Forschungsarbeiten, bei der erfolgreichen Arbeit helfen. Dabei haben die Promovierenden sowohl die Möglichkeit, einzelne Angebote nach persönlichem Bedarf wahrzunehmen, als auch ein komplettes Programm „Leadership in Science“ zu absolvieren. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten sie ein Zertifikat, das ihnen eine Weiterbildung nach aktuellen Qualitätsstandards der Graduiertenqualifizierung bescheinigt. Das Programm besteht aus den drei Modulen „Grundlagen“, „Kollegialer Austausch“ und „Praxistransfer“. Kurse zu Themen wie „Wie bereite ich meine erste Lehrveranstaltung vor?“ oder „Wie schreibe ich einen Antrag?“, aber auch Angebote zur Entwicklung von Kommunikations-, Management- und Führungskompetenzen sollen die Nachwuchswissenschaftler über ihre Fach- und Forschungsexpertise hinaus auf eine Karriere in der Wissenschaft vorbereiten.

Für den Prorektor für Wissenschaft der TU Ilmenau, Professor Kai-Uwe Sattler, ist die Promotion neben dem Studium einer der wichtigsten Schritte in einer akademischen Karriere: „Promotion bedeutet nicht nur, selbstständig zu forschen und dabei völlig neue Erkenntnisse zu gewinnen, sondern auch harte Arbeit mit vielen Stunden im Labor, persönlichen Entbehrungen und auch Niederlagen, wenn mal wieder ein wissenschaftliches Paper abgelehnt wurde. Wir, die TU Ilmenau, schaffen mit dem Graduate Center geeignete Rahmenbedingungen, um unsere Promovierenden in dieser herausfordernden Phase zu unterstützen.“