EN
DE

100 Jahre Bauhaus – Holzbau im 21. Jahrhundert

Der Landesbeirat Wald & Holz Thüringen e.V. lädt am 26. November 2019 zu der Veranstaltung „100 Jahre Bauhaus – Holzbau im 21. Jahrhundert“ ein. Das Symposium beginnt mit einer geführte Besichtigung des Bauhaus-Museums, Stéphane-Hessel-Platz 1, 99423 Weimar. Treffpunkt ist 15.45 Uhr im Foyer des Museums. AB 17.30 Uhr ist Einlass in die Weimarhalle zu den Vorträgen, Unesco-Platz 1, 99423 Weimar. Hochkarätige Experten werden zum Holzbau des 21. Jahrhunderts referieren und mit den Gästen darüber diskutieren, welche Lösungsansätze dieser Baustoff für unsere Zukunftsfragen bringt. Die Veranstaltung klingt gegen 21 Uhr mit einer Diskussion mit kleinem Imbiss aus.

Der Landesbeirat Wald und Holz Thüringen e.V. möchte das Bauhausjubiläum zum Anlass nehmen, alle Interessierten über die spannenden Entwicklungen beim Bauen mit Holz zu informieren. Holz hat als Baumaterial eine Bedeutung erlangt, die noch vor wenigen Jahren nicht für möglich ghalten worden wäre. Das globale Bewusstsein für eine Schonung der Ressourcen und die Notwendigkeit zur Reduzierung der Kohlendioxidemissionen haben auch im Bauwesen ein neues Denken herbeigeführt. Große Verbesserungen beim Brand- und Lärmschutz von Holzbauten sowie computergestützte Berechnungs- und Fertigungsmethoden ermöglichen zudem völlig neue Formen der Gestaltung.

Der Landesbeirat Wald & Holz Thüringen e.V. ist ein Zusammenschluss von natürlichen und juristischen Personen der gesamten Wertschöpfungskette aus Holz und Forst, Wissenschaft und Industrie. Unser Ziel ist die Förderung der Holzverwendung, insbesondere des heimischen Holzes.