EN
DE

Änderungen mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Die IHK-Südthüringen lädt zu der Informationsveranstaltung „Ausländischer Fachkräfte beschäftigen – Was änder sich mit dem Migrationspaket?“. Die Veranstaltung findet am 5. Februar 2020, 13 bis 16 Uhr, im Haus der Wirtschaft der IHK Südthüringen, Bahnhofstraße 4-8, 98527 Suhl, statt.

Bereits seit 1. August 2019 sind viele gesetzliche Änderungen aus dem sogenannten „Migrationspaket“ gültig. Am 1. März 2020 tritt auch das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Um bezüglich der neuen Reglungen und Möglichkeiten der Arbeitsmigration zu informieren, führt die IHK Südthüringen gemeinsam mit dem NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge und der Agentur für Arbeit Suhl eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema durch.

Die Änderungen, die mit dem Fachkräfteeinwanderungs- und dem Duldungsgesetz in Kraft treten, werden aktuell viel diskutiert und werfen Fragen auf. Im Mittelpunkt stehen Informationen zu folgenden Fragen: Was wird sich in der Beschäftigung ausländischer Arbeitskräfte in Zukunft ändern? Wo erwachsen für Sie Chancen in Bezug auf die Akquise von Fachkräften und Auszubildenden und auf welche Anforderungen müssen Sie sich einstellen?