EN
DE

Media Event: „Everything over IP“ - Ein Überblick

Die Fernseh- und Kinotechnische Gesellschaft, Regionalgruppe Thüringen, und das Institut für Medientechnik der TU Ilmenau laden am Dienstag, 4. Februar 2020, zur nächsten Veranstaltung der Vortragsreihe Media Event ein. Referent istChristian Koch, TreeTop Koch und Lichtenberg GbR. Sein Thema lautet: Everything over IP – neue Perspektiven und Chancen im Broadcast-Bereich durch „Video over IP“ und „Audio over IP". Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr im Kirchhoffbau der TU Ilmenau, Kirchhoff-Hörsaal 1, Gustav-Kirchhoff-Straße 1. Alle Interessenten sind eingeladen.

Die digitale Signalübertragung ist im Broadcastbereich Standard. Die Netzwerke dafür beruhten und beruhen auf speziell dafür entwickelten zeitsynchronen Technologien wie SDI, MADI oder AES. Der Umbruch zu „Alles über IP“ ändert diese Situation grundlegend – die Datenströme für Audio, Video und Steuerung werden mit Standard-IT-Komponenten transportiert. Dieser Paradigmenwechsel eröffnet neue Chancen und erzeugt gleichzeitig neue Probleme, die in der Praxis gelöst werden müssen.

Der Vortrag gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge bei Video over IP, Audio over IP und den zugehörigen Standards SMPTE 2022 und 2110, Dante, Ravenna und AES67 sowie Taktung über PTP. Die Anforderungen an die IT-Netzwerke für den Spezialfall „Broadcast“ werden beleuchtet und durch Betrachtungen zur Integration von Systemen zur Steuerung und Überwachung ergänzt.

Christian Koch ist Diplom-Informatiker der TU Ilmenau. Mit seiner Softwarefirma TreeTop Koch und Lichtenberg GbR ist er vor allem im Medienbereich, insbesondere in den Bereichen Print, Audio und Medientechnik aktiv. Durch verschiedene Projekte bei Rundfunkanstalten und als Trainer an der ard.zdf medienakademie hat er einen guten Überblick über die aktuellen Trends in der „Broadcast-IT“.