EN
DE

Neuer Besucherrekord im städtischen Tierpark Fasanerie Arnstadt wurde 2019 erreicht

Die meisten Gäste besuchen den Tierpark Fasanerie Arnstadt in den Sommermonaten. Doch erstmals gab es 2019 auch im Winter einen Besuchermagneten.

Die Kattas gehören zu den beliebtesten Bewohnern in der Fasanerie. Foto: Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt, Sebastian Koehler

Wer an einem Wintermorgen die Fasanerie in Arnstadt besucht, kann es sich kaum vorstellen: über das Jahr zählt der kleine Tierpark im Süden der Stadt fast 30.000 Besucher. „Im Jahr 2019 waren es mit 29.637 so viele, wie nie zuvor“, freut sich Maik Wedemann. Seit der Leiter des Tierparkes im Jahr 2004 seinen Dienst antrat, haben sich die Besucherzahlen in der Fasanerie fast verdreifacht.

„Die positive Entwicklung“, so Wedemann, „war nur durch die Investitionen der vergangenen Jahre möglich: Wir haben Wege befestigt und Rampen für einen barrierefreien Rundgang gebaut. Und unser 630 Quadratmeter großer Spielplatz ist ein beliebter Treffpunkt für Familien geworden“. Doch es gibt auch noch viel zu tun. Kürzlich wurde die alte Fasanenanlage abgerissen. Nun wird die Fläche für einen Neubau vorbereitet. Maik Wedemann wünscht sich an dieser Stelle einen dreigeteilten Bau mit Sittichvoliere, modernem Imbiss und Wirtschaftsräumen.

Die meisten Gäste besuchen die Fasanerie im April und Juli. Das hat vor allem mit den Veranstaltungen in diesen Monaten zu tun. Zum Osterfest im April und zum Tierparkfest im Juli kamen 2019 jeweils mehr als 1500 Besucher an einem Tag. Mit der Tierparkweihnachtsmarkt könnte ein weiterer Höhepunkt entstehen. Diese wurde im Dezember erstmals vom neu gegründeten Tierparkverein organisiert und lockte auf Anhieb rund 800 Besucher.

Der Tierpark Fasanerie ist in diesem Jahr an 366 Tagen geöffnet und damit ein ideales Ziel für spontane Ausflüge. Die Eintrittspreise sind moderat. Für Gäste, die den Tierpark regelmäßig besuchen, gab es in der Vergangenheit auch eine Jahreskarte. „Diese“, erklärt Wedemann, „gibt es nicht mehr. Dafür kann man schon ab 25 Euro eine Tierpatenschaft abschließen und erhält damit ein Jahr kostenfreien Eintritt.“