EN
DE

Ab 24. März 2020 gilt der Ferienfahrplan im öffentlichen Personennahverkehr

Der öffentliche Personennahverkehr findet ab Dienstag, 24. März 2020, nur noch eingeschränkt im Ilm-Kreis statt. Es gelten dann die Ferienfahrpläne.

Die IOV Omnibusverkehr GmbH appelliert an die Fahrgäste, wegen des Infektionsrisikos die Busse nur für notwendige Fahrten zu benutzen. Foto: wr

Am Montag, 23. März 2020, verkehrt der ÖPNV noch im normalen Fahrplan, um eine geordnete Umstellung gewährleisten zu können. Ab Dienstag, 24. März 2020, gelten dann die Ferienfahrpläne. Die IOV Omnibusverkehr GmbH Ilmenau wird bis dahin die entsprechenden Aushänge an den Haltestellen veröffentlichen. Die Regelung gilt vorerst bis einschließlich 19. April 2020.

Sofern sich weitere Notwendigkeiten einer Veränderung ergeben, informiert der IOV gesondert. Die Fahrgäste werden ebenfalls über die Internetseite des Busunternehmens und dessen Facebookseite informiert. Für Anfragen ist der IOV auch weiterhin telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Die Ferienfahrpläne sind aktuell an jeder Haltestelle dargestellt. Die Fahrgäste werden gebeten, auf die Kennzeichnung zu achten: Die Fahrten, welche nur an Schultagen verkehren, sind mit einem „S“ gekennzeichnet und entfallen somit. Fahrten ohne Kennzeichnung beziehungsweise Fahrten mit einem „F“ finden statt.

Die Busse des IOV sichern in dieser Ausnahmesituation die Personenbeförderung für Pendler, Berufstätige und insbesondere für Menschen, die für ihre Besorgungen auf den Bus dringend angewiesen sind. Daher der Appell an die Fahrgäste, die Busse nur für wirklich notwendige Fahrten zu benutzen. Es gilt, das Infektionsrisiko zu verringern!