EN
DE

Zahl der Infektionsfälle im Ilm-Kreis steigt auf 13

Mit Stand Montag, 23. März 2020, sind im Ilm-Kreis zwei weitere Infektionsfälle hinzugekommen. Damit steigt die Zahl der bestätigten Fälle einer Coronavirus-Infektion auf 13 Fälle im Ilm-Kreis an.

Zu den zwei neuen Fällen: Beide sind dem Gesundheitsamt am Montag, 23. März 2020, gemeldet worden. Betroffen sind zwei Männer, 52 und 30 Jahre alt. Beide zeigen eine leichte Symptomatik in der Erkrankung und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Der 52-jährige Mann ist eine Kontaktperson eines bestätigten Falles im Landkreis Sömmerda und hat selbst keine Kontaktpersonen. Der 30-jährige Mann hat zwei Kontaktpersonen im Ilm-Kreis und ist selbst Kontaktperson eines bestätigten Falles im Ilm-Kreis, der am 18. März 2020 gemeldet wurde (25-jähriger Mann, Reiserückkehrer aus Tirol, häusliche Quarantäne, neun Kontaktpersonen, davon vier aus dem Ilm-Kreis).