EN
DE

24 Fälle Coronavirus-Infektion im Ilm-Kreis, 463 Kontaktpersonen

Mit Stand Mittwoch, 25. März 2020, gibt es 24 Fälle einer bestätigten Coronavirus-Infektion im Ilm-Kreis. Zu ihnen gehören mittlerweile 463 Kontaktpersonen. Der 57-jährige Mann, der am Samstag beatmungspflichtig in das SRH Klinikum nach Suhl mit einer Coronavirus-Infektion eingeliefert wurde, erlag am heutigen Mittwoch seiner Erkrankung.

Derweil arbeitet das Gesundheitsamt des Ilm-Kreises in drei Teams auf Hochtouren an der Bearbeitung der Fälle und an der Ermittlung der Kontaktpersonen. Am Dienstag hat in Ilmenau eine Abstrichstelle die Arbeit aufgenommen.

Aktualisiert wurde die Allgemeinverfügung für die Quarantäne-Maßnahme in Neustadt. Von der Allgemeinverfügung ausgenommen sind die Einwohner der Straße „Kahlert“. Damit steht Kahlert nicht mehr unter Quarantäne.