EN
DE

Thüringer Gründerprämie für innovative Gründungsprojekte

Die Thüringer Gründerprämie dient der Existenzsicherung in der Vorgründungsphase und besteht aus einem monatlichen Zuschuss von 2.000 Euro, bei Akademikerinnen beziehungsweise Akademikern von 3.000 Euro und läuft für maximal zwölf Monate. Sie eröffnet die Möglichkeit, eine innovative Gründungsidee, die Wachstumschancen und eine wirtschaftliche Verwertbarkeit in sich trägt, an den Start zu bringen, wenn das Start-Up in Thüringen entstehen soll.

Die nächsten Stichtage für einen Antrag auf die Gründerprämie sind 15. August 2020 und der 15. November 2020. Anträge sind bei der GFAW – Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaats Thüringen mbH zu stellen. Zur Antragstellung gehört ein Nachweis darüber, dass Antragsteller von einem ThEx-Coach beraten wurden und dieser die inhaltlichen Voraussetzungen für die Antragstellung für gegeben hält. Am Ende entscheidet eine Jury über den Zuschlag.