EN
DE

Innovationsforum HybridAdd im TGF Schmalkalden

Im Rahmen der Förderinitiative „Innovationsforen Mittelstand“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung laufen im TGF Schmalkalden die Vorbereitungen zur Gründung eines Innovationsforums HybridAdd. Das Innovationsforum hat zum Ziel, Unternehmen und Forschung in den Themenfeldern Hybride Strukturen und Werkstoffe für den Leichtbau, Additive Fertigung mit Leichtmetallen sowie dazu notwendige Prüfverfahren und Technologien zur Qualitätssicherung zusammenzubringen. Durch diese Initiative und daraus gebildete Partnerschaften oder Netzwerke werden Projekte für nachhaltige und zukunftsfähige Produkte und Verfahren sowie Strategien zur Erschließung von Zukunftsmärkten erarbeitet.

Vor dem Hintergrund akuter und zugleich enormer wirtschaftlicher Herausforderungen entsteht für die Region Südthüringen eine Plattform, um aktuelle und künftige strategische und innovative Entwicklungen zu diskutieren, geeignete neue Wege zu erarbeiten und gemeinsame Ziele umzusetzen. In den genannte Feldern - Leichtbau, Additive Fertigung und Qualitätssicherung - stehen Analyse und Bewertung von innovativen Ansätzen, deren Anwendung und Adaption an das jeweilige Unternehmensumfeld im Fokus.

Die vorgesehene neunmonatige, erste Projektphase zielt verstärkt auf die Herstellung eigener Endprodukte und die Anwendung neuartiger Fertigungs- und Prüfverfahren. Unsere Konzentration legen wir damit bewußt auf regionalen Lieferketten, starke Partnerschaften sowie auf Auf- und Ausbau wichtiger Expertise.

Folgende Veranstaltungen sind vorgesehen:

  • Kick-off und Workshop I: Leichtbau mit hybriden Werkstoffen, am 08.10.2020
  • Workshop II: Additive Fertigung mit Leichtmetallen und anderen Innovativen Materialien, am 03.12.2020
  • Workshop III: Qualitätssichernde neuartige Mess- und Prüfverfahren, am 25.02.2021
  • Zweitägige Fachtagung des Innovationsforum HybridAdd: Hybride Strukturen und Werkstoffe für den Leichtbau und additive Fertigung mit Leichtmetallen, vom 21.-22.04.2021.