EN
DE

Buch-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ verschoben

Wie die Stadt Ilmenau mitteilt, wird aufgrund der aktuellen Corona-Situation die Buch- Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ auf einen neuen Termin verschoben. Die Aktion, die für gewöhnlich in jedem Jahr zum Welttag des Buches stattfindet, fällt somit nicht aus sondern wird rund um den Weltkindertag am 20.09.2020 stattfinden.

In schöner Tradition lädt auch in diesem Jahr die Stadtbibliothek alle jungen Leserinnen und Leser zu einer Abenteuer-Schnitzeljagd ein. Vom 14. bis zum 18. September 2020 können sie während der Öffnungszeiten an fünf Stationen Rätsel lösen und attraktive Preise gewinnen. Am 21. September 2020 findet unter Berücksichtigung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln die Auslosung der Gewinner  unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Gewinner werden anschließend persönlich informiert. 

„Ich schenk dir eine Geschichte“ ist eine gemeinsame Aktion des Buchhandels, der Stiftung Lesen, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Deutsche Post, dem cbj Verlag und dem ZDF. Ziel der Initiative ist es, Kinder jedes Jahr mit Geschichten, die ihre Interessen aufgreifen, für das Lesen zu begeistern. Damit die Aktion auch in Klassen mit unterschiedlichen Leseniveaus gelingt, wird der Romantext durch einen 32-seitigen Comic des Illustrators Timo Grubing ergänzt. „Abenteuer in der Megaworld“ von Sven Gebhardt handelt von Flora, Vicky, Magnus und Mithat, die bei einem Preisausschreiben gewonnen haben. Exklusiv dürfen sie den neuen Freizeitpark Megaworld testen. Dabei geht jedoch einiges schief, da noch nicht alle Attraktionen einwandfrei funktionieren. Als während der Fahrt mit der Wildwasserbahn der Strom ausfällt und die Kinder stecken bleiben, sind sie plötzlich auf sich allein gestellt. Nun liegt es an ihnen, zusammen zu halten und einen Weg nach draußen zu finden.  

Fragen beantworten Dagmar Zwikirsch und Franziska Förster (Stadtbibliothek Ilmenau), unter 03677/600420 oder bibliothek@ilmenau.de.