EN
DE

Ampel auf Gelb: Schulen bilden derzeit den Infektionsschwerpunkt im Ilm-Kreis

Landrätin Petra Enders engangiert sich für neue Konzepte zur Unterrichtsgestaltung, um die Kontakte untereinander in den Schulen zu verringern.

Auch das Staatliche Berufsschulzentrum Arnstadt-Ilmenau wurde auf Ampel Gelb gesetzt. Foto: wr

Das Bildungsministerium hat die vom Infektionsgeschehen betroffenen Schulen auf Gelb gesetzt. Landrätin Petra Enders sagt dazu: „Um auch in Zukunft Schule zu ermöglichen, ist es jetzt dringend notwendig, zu handeln. Schule ist wichtig. Kinder brauchen Schule. Auch und besonders in der jetzigen Zeit. Um den Schulbetrieb sichern zu können braucht es zum jetzigen Stand andere Konzepte für den Unterricht und das Zusammenkommen in der Schule. Dazu gehören etwa gestaffelte Pausenzeiten und feste Lerngruppen, denen festes Lehrpersonal zugeordnet sind.“ Solche Gestaltungsmöglichkeiten verringern die Kontakte in den Schulen untereinander und erlauben gezielte Maßnahmen, wenn Infektionen auftreten. „All das ist notwendig, weil die Ampel sonst von Grün schnell auf Rot springen kann und Schulen dann schließen müssen“, führt Petra Enders weiter aus: „Das will sicher niemand.“

Mehr Handlungsspielraum zum Schutz der Schülerinnen und Schüler

In einem Gespräch mit Staatssekretärin Dr. Julia Heesen hat die Landrätin am Montag, 16. November 2020, mit Blick auf das Infektionsgeschehen im Ilm-Kreis eindringlich darauf aufmerksam gemacht, allen Schulen im Ilm-Kreis mehr Handlungsspielraum zum Schutz der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte zu geben: „Denn  Schulen bilden derzeit den Infektionsschwerpunkt bei uns. Das Gespräch hat dazu geführt, dass zumindest ein Teil der Schulen, die von Infektionen betroffen sind, für einen befristeten Zeitraum auf Gelb gesetzt wurden.“ Das sind:

  • Die Montessori-Schule „Emil Petri“ in Arnstadt bis 23. November 2020,
  • Das Staatliche Berufsschulzentrum Arnstadt-Ilmenau bis 20. bzw. 29. November 2020,
  • Das Förderzentrum Pestalozzi, Standort Arnstadt, bis 20. November 2020,
  • Das Lindenberg-Gymnasium Ilmenau, bis 24. November 2020,
  • Die Grundschule „Am Stollen“ Ilmenau, bis 27. November 2020,
  • Die Grundschule Holzhausen Amt Wachsenburg, bis 26. November 2020,
  • Die Goetheschule Ilmenau, bis 26. November 2020,
  • Die Grundschule Großbreitenbach bis 27. November 2020.

Auf Rot eingestuft und damit geschlossen bleibt bis 24. November 2020 die Robert-Bosch-Schule in Arnstadt.