EN
DE

Mit verstärkten Kontrollen sollen Massenaufläufe von Tagesausflüglern verhindert werden

Die Ordnungsbehörden des Ilm-Kreises und die Polizei werden am Wochenende verstärkt beliebte Ausflugsziele und Wintersportorte kontrollieren.

Polizei und Ordnungskräfte wollen am kommenden Wochenende massenhaftes Auftreten von Erholungsuchenden in den Wintersportregionen des Ilm-Kreises verhindern. Foto: wr

Mit verschärften Kontrollen am Wochenende reagieren die Polizei und die Ordnungsbehörden des Ilm-Kreises auf die Tagesausflügler in den Schneegebieten und an beliebten Ausflugszielen. Mit der Ankündigung, den Wintersportort Oberhof für Tagesausflüge zu sperren, rechnen die Polizei und die Ordnungsbehörden auch an diesem Wochenende mit einem großen Andrang auf andere, beliebte Ausflugsziele im Thüringer Wald, so auch im Ilm-Kreis.

So werden die Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau und die Ordnungsbehörden im Ilm-Kreis am kommenden Wochenende verschärft Kontrollen durchführen an beliebten Ausflugszielen und Wintersportorten, vor allem im südlichen Ilm-Kreis. Ziel ist es, Tagesausflüge in der angespannten pandemischen Lage zu verhindern. Die Ordnungsbehörde des Landkreises bittet eindringlich, von Ausflügen in die Rennsteigregion und den Thüringer Wald abzusehen. „Verstöße gegen die derzeit geltende Verordnung des Landes werden streng geahndet“, kündigt die Behörde an. „Bleiben Sie deshalb bitte zuhause“, richtet sie den Appell an die Bürgerinnen und Bürger.